Art-.Nr. Notwendiges Zubehör Preis €
20 65 05 01 Förderleitung-Erstausstattung (Gummi) 75 m bestehend aus:
– 3 x 25 m Gummi-Schlauch DN 45
– Hakenband
1070,40
20 65 05 00 Förderleitung-Erstausstattung (PVC) 75 m bestehend aus:
– 3 x 25 m PVC-Schlauch
– Hakenband
627,30
20 60 02 13 Einblashaube E1 mit Monofilter für PFT G 4 kpl. mit Steuerkabel 50 m CEE, kpl. 16 A Steuerkabel 25 m CEE, kpl. 16 A und Füllstandmelder 42 V 817,35
00 04 43 34 Einblashaube mit Monofilter für PFT G 5 kpl. mit Steuerkabel 50 m CEE, kpl. 16 A Steuerkabel 25 m CEE, kpl. 16 A Steuerkabel 5 m CEE, kpl. 16 A und Füllstandmelder 42 V 876,00
20 42 39 00 Stromkabel 5 x 4 mm², 50 m, CEE kpl. 32 A 194,00
20 42 39 20 Stromkabel 5 x 4 mm², 25 m, CEE kpl. 32 A 107,70

Förderleitung- Erstausstattung (Gummi) Förderleitung- Erstausstattung (PVC) Einblashaube für PFT G 4
Einblashaube für PFT G 5 Stromkabel

VORTEILE AUF EINEN BLICK

  - Endlich kein Steuerkompressor mehr! Deshalb viel leichter!
  - Und was nicht dran ist, kann auch nicht kaputtgehen! Das heißt, Sie sparen Geld!
  - 3 bar Schließdruck für das Quetschventil stets verfügbar, deshalb immer genügend Power!
  - Kraftvoller, robuster und rund 20.000 fach bewährter Kompressor mit 7,5 kW für Förder- und Steuerluft. Das heißt Power auf Dauer und Langlebigkeit! Nur 19 kg Förderblockgewicht! ... das beschleunigt und erleichtert die Montage.
  - Phasenfolge serienmäßig! Dadurch immer die richtige Drehrichtung des Kompressors. Abschaltautomatik! Das spart Energie und vermeidet unnötigen Lärm.

Technische Daten PFT SILOMAT DF QE
Leistung Förderweite*: bis zu 80 m
Fördermenge*: ca. 20 kg/min
Stromanschluss Drehstrom: 400 V, 50 Hz
Absicherung: 32 A
Baustellenverteiler mit FI Schutzschalter 30 mA erforderlich
Anschlusskabel: 5 x 4 mm² CEE-Steckerr
Kompressor Leistung: 7,5 kW
Max. Druck: p = 2,0 bar
Luftmenge: ca. 100 Nm³/h
Dauerschalldruckpegel 85 ± 1 dB(A)


 

Maße/Gewichte PFT SILOMAT DF QE
Abmessungen L/B/H 1.020/700/830 mm
Modulgewichte Förderblock: 27 kg
Gesamtgewicht 220 kg
   

Der PFT SILOMAT DF QC kann an jedes Drucksilo mit einem zulässigen Betriebsdruck bis zu 2,0 bar Überdruck angeschlossen werden. Die Anlage arbeitet vollautomatisch. Nach erfolgter Leermeldung des Füllstandmelder öffnet sich das Quetschventil und gibt den Materialfluss frei. Bei Vollmeldung wird der Siloauslauf abgesperrt und die Förderleitung leergeblasen. Lieferbar als tragbare, rollbare oder Hänger-Ausführung.

Die SILOMAT E-Klasse
Die stationäre, tragbare Einheit im PFT Förderanlagenprogramm
Beschreibung
Vorteile
Technische Daten
Zubehör
Gebrauchsanweisung
  S.j. P.H.U.P 02-622 Warszawa, ul. Kłobucka 13, tel/fax: 022 331 96 96